Lesekisten

Lange mussten unsere Kinder wegen der Covid-19 Pandemie auf ihren Schulbesuch warten. Eine der Aufgaben während der Schulschließung war das Lesen eines Buches mit anschließender Vorstellung in der Lerngruppe. Leider wurde lange Zeit nichts aus der Vorstellung. Doch als endlich Lockerungen kamen und der Präsenzunterricht ab 25.05.2020 zumindest für 2 Tage die Woche startete, brachten alle ganz stolz ihre gelesenen Bücher und dazu gebastelten Lesekisten mit. Tolle Ergebnisse kamen dabei raus, die sich wirklich sehen lassen.

Im Sachunterricht haben wir das Thema Müll behandelt und sind mal in unserer Nachbarschaft zu einer Müllsammlung aufgebrochen. Es ist erschreckend, wie viel Müll wir Wegrand und den nahen Wäldchen gesammelt haben.

Eine Schülerin hat uns noch zu einem Geocachingversteck geführt. Das war spannend. Es ist am Fuße des Eulenbaums. Warum der so heißt? – Auf einem seiner Äste wacht eine kleine Holzeule. Wir haben alle etwas dazugelernt.

Text: K. Witzmann
Foto: K. Witzmann