Brandschutzerziehungstag

Mit Spannung erwarteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Mellensee am 02.Oktober 2019 die Kameraden der Gemeindejugendfeuerwehr und der Kreisjugendfeuerwehr.

Der erlebnisreiche Tag begann mit einem Probealarm. Ruhig und zügig verließen alle das Schulgebäude und begaben sich zum Sammelplatz. Andreas Thiele, der Gemeindejugendwart und Frau Wilschke, die Schulleiterin, begrüßten die Kinder und lobten das vorbildliche Verhalten.

An verschiedenen Stationen übten nun die Schülerinnen und Schüler das Absetzen eines Notrufes, Maßnahmen der „Ersten Hilfe“ und informierten sich über die Funktionsweise und Bedeutung eines Rauchmelders. Die Ausbreitung des Rauches im Demo-Haus zu beobachten, verdeutlichte allen die Gefahr und die Notwenigkeit richtiger Verhaltensweisen.  Gespannt und respektvoll schauten sie den Vorführungen der Fett- und Dosenexplosion zu und übten sich im Löschen.

Ein großes Dankeschön an alle Feuerwehrkameraden für diesen interessanten und lehrreichen Tag.

Uns allen wurde bewusst, welche Verantwortung die Kameraden der Feuerwehr für unseren Schutz und unsere Sicherheit übernehmen. Der eine oder andere wird sich bei der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr anmelden. Andere werden mit Stolz ihr Training fortsetzen.

Text: U. Wilschke
Foto: U. Wilschke