Der Känguru-Mathematikwettbewerb 2019

Bereits zum dritten Mal nahm die Grundschule am Mellensee am Känguru-Wettbewerb teil. 69 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 6 beteiligten sich daran. Weltweit nahmen über 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus über 70 Ländern teil.

Alle kämpften um viele Punkte, knobelten 75 Minuten lang und hofften auf gute Ergebnisse. Wer hat wohl in diesem Jahr die höchste Punktzahl erreicht und wer machte den weitesten Kängurusprung? Den erreichte derjenige, der die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten hatte.

Bemerkenswert: Alle erreichten Punktzahlen der Plätze 1 bis 6 lagen deutlich über den erreichten Punkten aus dem Jahr 2018. Es macht sich also doch bemerkbar, wenn Känguru- und Knobelaufgaben immer wieder einen Platz in der Mathemaikstunde finden.

Text: I. Schliebener
Fotos: I. Schliebener